DUO – das Magazin für Zuweisende

Rheumatologische Erkrankung: Wann ist es eine Notfall-Zuweisung?

Die Klinik für Rheumatologie des Kantonsspitals St.Gallen bietet ihren Zuweisenden neu eine Akutsprechstunde für ihre Patientinnen und Patienten an – wann aber ist ein Notfall ein Notfall? Eine Checkliste soll helfen.

Geht es um Rheuma, haben viele sofort ein Bild im Kopf: geschwollene, verformte Fingergelenke, Hände, die steif und kaum zu gebrauchen sind. Von rheumatischen Erkrankungen im engeren Sinne spricht man aber nur im Zusammenhang mit den entzündlichen rheumatologischen Erkrankungen. Darunter leiden in der Schweiz aktuell ungefähr 240ʼ000 Menschen.

Gespräche mit Zuweisenden zeigen: Eine entsprechende Diagnose ist schwierig. Viele Indizien wie Entzündungszeichen und spezielle Rheumafaktoren im Blut können auf die Krankheit hindeuten, beweisen ihr Vorliegen aber noch nicht. Eine schnelle Behandlung ist jedoch entscheidend für die Prognose – denn ist die Krankheit erst einmal vorangeschritten, hilft der Patientin oder dem Patienten auch die beste Therapie nur bedingt.

Die Klinik für Rheumatologie des Kantonsspitals St.Gallen möchte Hilfestellung bieten und hat deshalb für ihre Zuweisenden bei Verdacht auf eine entzündlich rheumatologische Erkrankung oder eine akute Verschlechterung der Krankheit bei ihren Patientinnen und Patienten auf der nachfolgenden Seite eine Checkliste erstellt.

Akutsprechstunde Rheumatologie

Verdacht auf entzündlich rheumatologische Erkrankung

Erhöhte Entzündungsparameter (CRP und/oder BSR müssen erhöht sein) bei mindestens einem der folgenden Symptome:

Bekannte entzündlich rheumatologische Erkrankungen wie:

Rheumatoide Arthritis
Vaskulitis
Kollagenose
Axiale Spondyloarthritis

Tritt mindestens eines dieser Symptome auf, melden Sie Ihre Patientin oder Ihren Patienten für die Akutsprechstunde an:

Zentrales Patientenmanagement (ZPM)
+41 71 494 64 46
zpm.rheumatologie@kssg.ch

Die Patientin oder der Patient erhält innerhalb von 2 bis 3 Werktagen einen notfallmässigen Termin.

graphic

Das ganze Leporello können Sie downloaden oder in gedruckter Version bestellen: www.kssg.ch/hilfsmittel

Weiterführende Informationen:
www.kssg.ch/rheumatologie

Wussten Sie, dass...? Spitalentwicklung